Kuriositäten

Eine ernte von historischer Bedeutung

Was in diesen Wochen beginnen wird, ist sicherlich eine Ernte von historischer Bedeutung. Seit dem Zweiten Weltkrieg hat sich die Welt noch nie so sehr auf die Grundbedürfnisse konzentriert wie heute. Unser Planet wurde innerhalb von etwa zwei Jahren von einer Pandemie, die noch nicht vorbei ist, einem bewaffneten Konflikt und dem Klimawandel erschüttert. Die Instabilitäten in den Entwicklungsländern nehmen zu und die sozialen Unterschiede werden immer ausgeprägter. 

Genau aus diesen Gründen ist die diesjährige Getreideernte von globaler Bedeutung, sowohl für die Dritte Welt oder die Entwicklungsländer als auch für die Industrienationen. Diese haben bisher Grundnahrungsmittel, wie Weizen, leider als selbstverständlich angesehen.

Nach einem massiven Anstieg der internationalen Preise ist nun ein Rückgang zu verzeichnen, vielleicht in Erwartung einer Ernte, die derzeit gelinde gesagt ungewiss ist. Schlechtes Wetter könnte in letzter Minute jede Prognose umwerfen, wie vor einem Jahr geschehen. In der Schweiz gibt es heftige Diskussionen zwischen dem primären Sektor, also den Landwirten, und denjenigen, die die Produkte weiterverarbeiten und vermarkten müssen, also uns Müllern. Zweifellos werden die Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse aufgrund der seit März stattfindenden Erhöhungen bei Energie und Düngemitteln steigen. Bisher wurden auf nationaler Ebene Richtpreise festgelegt, die jedoch die Getreidebauern nicht zufrieden stellen. Diese drohen ihrerseits damit auf andere, rentablere Kulturen auszuweichen, wenn ihre Produktionskosten nicht gedeckt werden können. 

Wir bei Homebaker werden mit allen Mitteln versuchen, unser Sortiment in der gewohnten Qualität und möglichst ohne wesentliche Preiserhöhungen anzubieten. Wir bemühen uns unsererseits auch um eine gerechte Entlohnung der Getreideproduzenten, die uns in diesen Tagen ihr Produkt liefern, indem wir wie schon seit vielen Jahren eine Sonderprämie für die Produzenten in unserer Region bieten. In Anbetracht der Bedeutung dieses Themas und der Sensibilität, die Sie, liebe Kunden und Freunde von Homebaker, uns stets entgegengebracht haben, werden wir es nicht unterlassen, Sie über die Entwicklungen zu informieren.

Wir wünschen Ihnen einen tollen Sommer mit viel gutem Brot!

Alessandro Fontana, Gründer und CEO